Aktuelle Hypothekenzinsen

Vor dem Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung ist es wichtig sich ein Vergleich der Hypothekenzinsen erstellen zu lassen bzw. sich selber zu erstellen. Dies sollte der erste Schritt sein bezüglich einer Finanzierung.

Hypothekenzinsen - wie hoch sind sie?

Die Hypothekenzinsen hängen von den Leitzinsen ab, die sich durchgehend ändern. Was die Hypothekenzinsen ebenfalls beeinflusst, sind die jeweils  gewählten Zinsbindungen und der Beleihungsauslauf.
1991 lagen die Bauzinsen noch um die 9%, im Jahr 2000 hingegen nur noch um die 6% und ab dem Jahre 2006 bzw. 2007 sind die auf 3,5% gesunken. Jedoch sagen Experten, dass die Zinsen im Jahre 2009 wieder steigen werden.

Definition von Leitzins!?:

Viele Fragen sich was eigentlich Leitzins sein soll...
Die jeweilige Zentralbank setzt  den Leitzins als politisches Mittel ein. Mit hohen Leitzinsen kann die Wirtschaft gestoppt werden und mit niedrigen Leitzinsen kann man der Wirtschaft helfen.
Die Leitzinsen haben auch noch eine weitere Funktion, dass wenn die Leitzinsen immer niedrig wären, dann würde die Wirtschaft zwar wachsen, aber das Geld würde mit der Zeit an Wert verlieren, was zu einer Inflation führen würde. Die etwas sparsameren Menschen wären davon am schlimmsten betroffen. Es wäre ebenfalls nicht empfehlenswert sich noch Geld anzulegen.  Die Hypothekenzinsen würden nach und nach immer teurer werden und keiner bzw. wenige würden sich noch eine Immobilie kaufen.

Deshalb ist es umso wichtiger regelmäßig die Hypothekenzinsen zu vergleichen bzw. vergleichen zu lassen, um im richtigen Augenblick einen Hypothekendarlehen abzuschließen.

Nun gilt es durch Forward-Darlehen die günstigen Konditionen zu sichern.

Bei OPTIMUM Baufinanzierung können Sie sich unverbindlich und kostenfrei einen Zins-Vergleich errechnen lassen. Wir, als Baufinanzierungsvermittler, haben die Möglichkeit Ihnen Informationen bezüglich der Zinsvergleiche von über 100 Banken zu geben.