Aktuelle Zinsentwicklung KW 51 2009

Die Zinsentwicklung am Baufinanzierungsmarkt stagniert nach wie vor. Noch immer befinden sich die Kreditkonditionen auf einem Rekordtief. Um die 3 bis 3,5% Zinsen werden für kurzfristige Zinsbindungen von 5 bis 10 Jahren verlangt. Längere Bindungen von 15 - 25 Jahren liegen bei 4 - 4,5%. Bei Vollfinanzierungen ohne Eigenkapital wird in der Regel ein Zinsaufschlag von 0,5 - 1,0 % verlangt.

Damit hat sich noch keine langfristige Anstiegsprognose aus der Jahresmitte bestätigt. Das aber auf kurz oder lang mit einem Anstieg der Baufinanzierungszinsen zu rechnen ist, sollte zumindest seit dem Dezemberbericht der Europäischen Zentralbank (EZB) klar geworden sein. Laut dem Bericht will die EZB die Milliarden an Finanzhilfen jetzt konsequent wieder einsammeln. Zudem wird auch Finanzierungshilfe zurückgefahren. Nur noch jetzt im Dezember können sich Banken Geld von der EZB für den Zeitraum von einem Jahr leihen. Im März 2010 wird es dann das letzte Mal Geld in unbegrenzten Mengen zu günstigen Konditionen und mit einer Laufzeit von 6 Monaten geben.

Wenn es soweit ist, werden die Banken ihre Kredite nicht mehr so günstig rausgeben können, mit einem Anstieg der Zinssätze ist dann zu rechnen. Momentan ist das noch nicht der Fall und ein weiteres wichtiges Kriterium der Zinsgestaltung blieb bisher noch unangetastet. Die EZB hat den Leitzins für den Euroraum Anfang Dezember bei einem Prozent belassen, wodurch sich die Banken immer noch günstig Geld besorgen können. Wenn die EZB ihre Maßnahmen aber konsequent durchziehen will, dann muss sie den Leitzins allmählich wieder nach oben steuern. Das wird sie aber (im Rahmen der zurückfahrenden Finanzierungshilfen) auch tun, allein schon um die damit die Inflation zu bekämpfen, deren Novemberwert erstmals seit Monaten wieder einen Anstieg zeigt und jetzt bei ca. 0,6% liegt.

Für den Baufinanzierungsmarkt bedeutet das: Steigt der Leitzins wieder und werden die anderen Liquiditätsmaßnahmen parallel dazu reduziert, so werden auch die Kreditzinsen der Banken wieder steigen.