Aktuelle Zinsentwicklung

Zinsentwicklung 2009

Im Laufe der Woche sind die längerfristigen Kapitalmarktzinsen kräftig angestiegen, obwohl die Konjunkturindikatoren und Wachstumsprognosen weiterhin sehr schwach sind. Die Problematik für den Kapitalmarkt hierbei sind die Ankündigungen von so genannten „Rettungs- und Konjunkturpaketen“ in Europa, den USA und mittlerweile auch in Asien, was zu einem Refinanzierungsbedarf der einzelnen Staaten führt. Dieser Refinanzierungsbedarf ist aufgrund des niedrigen Zinsniveaus am Kapitalmarkt sehr schwer zu platzieren. Damit werden die Zinsbindungen für Kreditnehmer teurer , weil die Investoren einen höheren Risikoaufschlag für eine längere Kapitalbindung fordern.

Zinsanpassung

Im Laufe der letzten Woche hat die US-Notenbank den tiefen Leitzins unverändert belassen. Sie kündigte aber an, dass sie durch Ankäufe von langfristigen US-Staatsanleihen auch die längerfristigen Zinsen absenken werden. Hierdurch steigt die Sorge der Wertstabilität von langfristigen US-Staatsanleihen. Europa wird sich dieser Zinsentwicklung anpassen müssen.

Kurzfristige Zinsentwicklung in Europa in Bezug auf Leitzinsen und Baugeldzins

Die Zentralbank hat bereits letzte Woche den Leitzins gesenkt. Daher erwarten wir, dass kommende Woche keine weitere Senkung des Leitzinses ansteht. Wir gehen davon aus, dass sich in den kommenden Tagen der Kapitalmarktzins und somit auch der Baugeldzins durch eine Seitwärtsentwicklung nicht verändern wird.

Unser Tipp bei der jetzigen Zinssituation

Für Baufinanzierungskunden empfehlen wir, sich die aktuellen Konditionen insbesondere durch die längeren Laufzeiten heute schon zu sichern. Um die Zinsbelastungen optimieren zu können, bieten sich auch Kombinationen aus 5- und 15-jährigen Laufzeiten an.

Für Anschlussfinanzierungen empfiehlt sich, die immer noch günstigen Aufschläge des Forward-Darlehens sinnvoll zu nutzen.

Bei bestehenden Baufinanzierungen mit über 6 % würde ein Bankwechsel eine Optimierung von bis zu 2 % versprechen.

In unsicheren Zeiten wie diesen ist der Kauf einer Immobilie zur Eigennutzung die beste Möglichkeit sein Eigenkapital sicher und optimal anzulegen und zusätzlich eine attraktive und langfristige Altersversorgung.

Unsere Empfehlung ist die günstigen Zinsen zu nutzen um mit einer erhöhten Tilgung schnell schuldenfrei zu werden, weil Eigentum und das Besparen hierauf eine hohe Kalkulationsicherheit bietet.

Tendenz: kurz- und mittelfristig : Seitwärts!