Forward Darlehen – Anschlussfinanzierung

Forwarddarlehen

Mit unserem OPTIMUM - Forwarddarlehen sichern Sie sich die aktuellen Zinskonditionen für bis zu 60 Monate im Voraus.

Ideal für Eigenheimbesitzer, die in den nächsten Jahren oder Monaten eine Anschlussfinanzierung benötigen. Lassen Sie sich von uns kostenlos und unverbindlich beraten!

Günstiges Forward Darlehen finden

Wir beraten persönlich und finden für Sie die beste Anschlussfinanzierung.

Aktiv vergleichen unsere Fachberater die Forward Darlehen Angebote von mehr als 300 Finanzierungspartnern.

Sprechen Sie uns an unter ✆ 06192 9550777 oder nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular.

Forwarddarlehen als Anschlussfinanzierung

Die Anschlussfinanzierung ihres bestehenden, mit einer Zinsbindung versehenen Kredits müssen Hausbauer und Immobilienkäufer rechtzeitig überdenken. Bei einer längeren Zinsbindungsfrist ist kaum absehbar, wie hoch oder niedrig die Zinsen ausfallen werden, wenn der Finanzierungsvertrag zu prolongieren (verlängern) ist. Mit einem Forwarddarlehen lässt sich dieses Risiko deutlich senken.

Wie funktioniert das Forward Darlehen?

Dieses nach vorn gerichtete Darlehen (daher der Name) wird zum Zeitpunkt des Abschlusses schon mit Konditionen versehen, die erst Jahre später gelten werden. Die Vorlaufzeit kann bis zu fünf Jahre betragen. Das eliminiert das Zinsänderungsrisiko, falls es in dieser Zeit zu einer Zinserhöhung kommt: Die Finanzierer hätten gespart, wenn diese Zinserhöhung über dem kleinen Aufschlag liegt, mit dem die vorab vereinbarte Sicherheit kostet.

Natürlich kann auch das Gegenteil passieren, die Zinsen könnten sinken. Das richtig einzuschätzen ist die große Kunst beim Forwarddarlehen. Im Jahr 2016 dürften die Zinsen wohl kaum noch weiter sinken, schließlich haben sie nach den Leitzinssenkungen der EZB in den letzten Jahren ein Rekordtief erreicht. Daher wäre das Jahr 2016 sicher ein guter Zeitpunkt, um sich auf diese Weise eine günstige Anschlussfinanzierung zu sichern.

Bankwechsel für Forwarddarlehen

ist jederzeit möglich
Der Clou ist beim Forward Darlehen: Es kann mit jeder beliebigen Bank abgeschlossen werden. Die Kreditnehmer müssen nur den alten Finanzierungsvertrag rechtzeitig kündigen. Das ist mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Zinsbindung möglich, nach zehn Jahren jedoch grundsätzlich (auch bei längerer Zinsbindungsfrist). Die Kündigungsfrist nach zehnjähriger Laufzeit beträgt sechs Monate.

Daher sollten Sie als Kreditnehmer keinesfalls das erste Angebot zur Verlängerung einer laufenden Immobilienfinanzierung  der bisher finanzierenden Bank annehmen. Besser ist es das vorliegende Angebot mit den Angeboten anderer Banken vergleichen zu lassen und sich dann erst für das günstigste Forward Darlehen zu entscheiden.

Im Übrigen ist nicht immer der Wechsel zu einem anderen Finanzierungspartner bzw. ein Bankwechsel nötig, mit Blick auf günstigere Zinsen anderer Banken lässt sich durchaus mit dem aktuellen Kreditgeber über ein besseres Angebot verhandeln.

Gerne übernehmen wir für Sie den Zinsvergleich und unterstützen Sie damit aktiv die bestmöglichen, sprich günstigsten, Konditionen für ihre Anschlussfinanzierung zu erzielen.