Baufinanzierung trotz Privatkredit?

Baufinanzierung trotz Privatkredit möglich?

Frage:

Ich habe zur Zeit noch einen Privatkredit von nicht unwesentlicher Höhe laufen. Habe ich trotzdem die Chance eine (günstige) Baufinanzierung zu erhalten oder machen die bestehenden Schulden ein neues Darlehen unmöglich?

Antwort:

Trotz Ihres bestehenden Privatkredites haben wir grundsätzlich die Möglichkeit eine günstige Baufinanzierung zu vermitteln.

Wichtige für unsere Bankpartner ist, dass Ihre Bonität insgesamt stimmt.
Die Banken vergleichen in der sogenannten Haushaltsrechnung Ihre Einnahmen mit den aktuellen sowie den zukünftigen (die neue Rate für Ihre Baufinanzierung wird mit eingerechnet und evtl. entfallende Mietausgaben wieder gutgeschrieben) Ausgaben. Wenn bei diesem Vergleich ein Überschuss nach Finanzierung, Lebenshaltungskosten und den Raten für Ihren Privatkredit übrig bleibt, steht einer Baufinanzierung nichts mehr im Wege.

Es gibt sogar Banken die Ihnen im Rahmen der Neufinanzierung eine Ablösung des bestehenden Kredites mit anbieten.

Weiterhin kann sich ein Zinsvergleich rechnen - eventuell haben Sie die Möglichkeit Ihren bestehenden Privatkreditvertrag durch einen günstigen Ratenkredit von unseren Bankpartnern abzulösen und somit bares Geld sparen.

Baufinanzierung finden lassen

Für weitere Fragen sowie die Erstellung eines Baufinanzierungs-Vergleichs trotz Privatkredit stehen Ihnen unsere Kreditexperten gerne zur Verfügung.

Nehmen Sie einfach Kontakt auf unter ✆ 06192 9550777 oder nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular.

 

Weitere günstige Finanzierungen

 

Unterschied Baufinanzierung zu Privatkredit

Auf ersten Blick handelt es sich sowohl bei der Baufinanzierung als auch bei einem Privatkredit um eine Finanzierungsform für den Erwerb von Eigentum. Dennoch weisen Privatkredite und Baufinanzierungen eine ganze Reihe von Unterschieden auf.

Baufinanzierung vs. Privatkredit

Ein wesentlicher Unterschied zwischen der Baufinanzierung und einem Privatkredit ist die Höhe des Kreditbetrages. Während ein Konsumkredit, auch Ratenkredit genannt, eher für Klein- und Kleinstanschaffungen vorgesehen ist und im höchsten Fall vielleicht für eine Kfz-Finanzierung genutzt wird, werden bei einer Baufinanzierung Immobilien finanziert. Damit einhergehend ist natürlich auch die Laufzeit beider Kreditarten unterschiedlich. Während ein Verbraucherkredit in der Regel eine durchschnittliche Laufzeit von 36 Monaten hat - bei Fahrzeugfinanzierungen oftmals auch bis zu 60 Monaten -, ist eine Immobilie in den meisten Fällen erst nach 30 Jahren schuldenfrei.

Immobilienfinanzierung vs. Privatkredit

Wobei gerade bei einer Immobilienfinanzierung die Laufzeit einerseits und die Zinsbindung andererseits zu unterscheiden sind. Ein Privatkredit hat während seiner gesamten Laufzeit den bei Vertragsabschluss gültigen Zinssatz. Bei einer Immobilienfinanzierung indes gewährt die Bank dem Kunden in der Regel für 10 oder 15 Jahre einen festen Zinssatz. Danach muss eine Anschlussfinanzierung zu den dann geltenden Konditionen abgeschlossen werden. Außerdem besteht eine Immobilienfinanzierung in vielen Fällen aus einer Reihe von Einzelkreditverträgen, die dann als Gesamtpaket geschnürt die Finanzierung ausmachen.

Gerne prüfen wir welche Kredit Angebote bzw. welche Möglichkeiten für eine günstige Immobilien- oder Anschlussfinanzierung zur Auswahl stehen.  Auch wenn Sie einen (negativen) Schufa Eintrag haben, besteht durchaus die Möglichkeit einen Immobilienkredit zu erhalten.