Baufinanzierungen & Zinsen KW 2 2010

Auch zu beginn des neuen Jahres hat sich noch nicht viel am Markt für Baufinanzierungen geändert. Schaut man auf die Finanzierungskonditionen diverser Anbieter fallen einem gleich wieder niedrige Zinssätze im Bereich von 3 - 5% ins Auge. Effektive Zinssätze für 5 jährige Bindungen sind beispielsweise nach wie vor mit einem 2,9%igen Zinssatz zu bekommen. Bei 15 jährigen Bindungen liegen die Angebote um die 4,18% und bei langfristigen Bindungen bis zu 25 Jahren ist mit Zinssätzen um 4,5% zu rechnen.

Doch wie lange diese niedrigen Angebote noch beibehalten werden können ist fraglich. Die Europäische Zentralbank (EZB) kündigte im Dezember an ihre Finanzierungshilfen für den Finanzmarkt zurückzufahren und das verliehen Geld konsequent wieder einzutreiben. Im März können sich die Banken letztmals Geld in unbegrenzten Mengen für die Dauer eines halben Jahres leihen. Das Angebot das Geld für ein Jahr zu leihen ist schon mit dem Jahreswechsel ausgelaufen. Dies sind Indikatoren dafür, dass die Zinssätze in näherer Zukunft wieder ansteigen werden. Der wichtigste Indikator, der Leitzins der EZB, liegt allerdings noch bei einem Prozent. Solange er dies tut werden vermutlich auch die Baufinanzierungszinsen ihr Niveau halten können, allerdings steht am Donnerstag dem 14.01.2010 die nächste Leitzinsentscheidung der EZB an und auch wenn sich dabei noch nichts ändert, so ist dies zumindest für die nicht all zu ferne Zukunft zu erwarten. Vorausgesetzt der Finanzmarkt bricht nicht nochmals zusammen und die Konjunktur bleibt stabil. Spätestens wenn der Leitzins wieder ansteigt müssen auch die Zinsen am Baufinanzierungsmarkt (wie auch in anderen Bereichen) wieder ansteigen.