KfW Änderungen April “Ökologisch Bauen” wird zu “Energieeffizient Bauen”

Die KfW Förderbank mit Sitz in Frankfurt am Main (Hessen) ändert die Struktur Ihrer Förderprogramme im Bereich Bauen, Wohnen, Energie sparen zum 01. April 2009.

Abgeschafft werden folgende Programme:

  • "Ökologisch Bauen" (Programm-Nr. 144 & 145)
  • "CO2-Gebäudesanierungsprogramm" (130 & 430)
  • "Wohnraum Modernisieren - ÖKO-PLUS" (143)

Ersetzt werden diese Programme durch die neuen Förderungen:

  • "Energieeffizient Bauen" - Neubau (Programm Nr. 153 & 154) sowie
  • "Energieeffizient Sanieren" - Bestandssanierung (Programm Nr. 151 & 152)

Weiterhin werden die Bezeichnungen "KfW-Energiesparhaus 40" und "KfW-Energiesparhaus 60" ersetzt durch "KfW-Effizienzhaus 55" und "KfW-Effizienzhaus 70".

Ein KfW-Effizienzhaus 55 wird wie folgt definiert:

  • Jahres-Primärenergiebedarf und Tränsmissionswärmeverlust max. 55 % der nach EnEV2007 zulässigen Werte und
  • Jahres-Primärenergiebedarf max. 40 kWh pro m2 Gebäudenutzfläche AN

und ein KfW-Effizinezhaus 70 wie folgt:

  • Jahres-Primärenergiebedarf und Tränsmissionswärmeverlust max. 70 % der nach EnEV2007 zulässigen Werte und
  • Jahres-Primärenergiebedarf max. 60 kWh pro m2 Gebäudenutzfläche

Wie genau, die Förderung und somit der Zinssatz aussieht ist noch nicht bekannt. Die Höhe der Förderung soll sich jedoch an den bisherigen Programmen orientieren.

Sobald weitere Details und vorallem Zinssätze bekannt sind, werden wir Sie informieren und die Informatinen auf unseren Seiten "KfW Darlehen" für Sie aufbereiten.

OPTIMUM Baufinanzierung berät Sie gerne zu KfW-Fördermitteln und anderen regionalen Fördermöglichkeiten!