Münchener Hypothekenbank – starke Erhöhung der Zinsen

Die Münchener Hypothekenbank erhöht Ihre Zinsen für hohe Beleihungsausläufe sehr stark.

So werden ab sofort bei Beleihungen von über 60% Aufschläge von 0,25% und über 70% von 0,60% erhoben. Extrem wird es bei Beleihungsausläufen von über 80%, da beträgt der Aufschlag bereits 2,60%, bei über 90% sogar 3,00% und bei Finanzierungen von über 100% sogar stolze 4,00%.

Damit lässt sich festhalten, dass unserer Meinung nach die MHyp nicht mehr an Finanzierungen von über 80% interessiert ist. Für geringe Beleihungsausläufe ist sie jedoch weiterhin ein interessanter und günstiger Partner.

Durch unsere Auswahl von weit über 70 Partnerbanken stehen uns weiterhin Hypothekenanbieter zur Verfügung, die Ihnen auch bei hohen Beleihungsausläufen (bis zu 120%) günstige Konditionen anbieten. Der Wunsch nach der eigengen Immobilie kann also auch weiterhin, bei entsprechender Bonität, mit nur wenig oder gar keinem Eigenkapital realisiert werden!