Zinsentwicklung am Baufinanzierungsmarkt KW32 / 2009

In der aktuellen Zinsentwicklung am Baufinanzierungsmarkt hat sich nach wie vor nicht viel geändert. Die Tageskurse schwanken, die langfristige Prognose der Zinsentwicklung steht auf steigend und dennoch liegen die Kurse immer noch auf einem historischen Tiefstwert.

Zwischen 3,5 % für 5 jährige Zinsbindungen bis 4,8 % für Bindungen über 30 Jahre liegen die aktuellen Konditionen. Im Vergleich zum Beginn der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts sind die Zinsen damit nur maximal halb so hoch wie damals, als mit Kursen um die 9 - 10 % gerechnet wurde. Seit dem lässt sich ein Abwärtstrend beobachten, der aber nun seinen Tiefpunkt erreicht zu haben scheint und damit die Talfahrt in nicht allzu ferner Zukunft enden und der Zinskurs allmählich wieder steigen  wird.

Dennoch kann man noch eine gewisse Zeit mit niedrigen Zinsen rechnen, da die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrer gestrigen (06.08.2009) Leitzinsentscheidung , wie in Fachkreisen erwartet wurde, nichts geändert hat. Der Leitzins liegt weiter bei 1 %, Experten rechnen in naher Zukunft auch nicht mit allzu großen Veränderungen. Nun liege es laut Jean- Claude Trichet, Präsident der EZB, an den Banken die „Maßnahmen der EZB angemessen in die Realwirtschaft" zu übertragen und somit der anhalten, eher rezessiven Kreditvergabe Einhalt zu gebieten und die niedrigen Zinsen an die Kunden weiterzureichen.